Aktuell

Zum Jahresende 2009

Liebe Geschäftspartner, liebe Freunde des Hauses,

ein temperamentvolles Jahr neigt sich dem Ende entgegen, Zeit zurück zu schauen auf einige Höhen und Tiefen und Zeit Ausschau zu halten auf kommende Herausforderungen.

Für die gute Zusammenarbeit, das entgegengebrachte Vertrauen und die freundlichen Gespräche bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf deren Fortsetzung in 2010.

Jetzt wünschen wir Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten, sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr, wo wir uns hoffentlich gesund wieder sehen.

Als Ausblick auf 2010 möchten wir noch den Hinweis auf die Verleihung der Pirlet-Preise 2009 am 22.01.2010 geben. Die Preisverleihung findet wieder im Rahmen der Fakultätstage der Bauingenieure an der RWTH Aachen statt. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Richtfest beim Technikerhaus des Berufskollegs Oberberg

Wipperfürth, 16. Dezember 2009 - Bei der Erweiterung des Berufskolleg Oberberg, Standort Wipperfürth wurde heute Richtfest gefeiert. Für den Oberbergischen Kreis als Bauherrn hielt der Landrat H. Jobi die Festrede. Nach 8-monatiger Bauzeit ist der Rohbau fertiggestellt. Das neue Gebäude soll mit Beginn des Schuljahrs 2010/11 in Nutzung genommen werden.

Grundsteinlegung beim Eis- und Schwimmstadion Köln

Köln, 16. Oktober 2009 - Heute erfolgte beim Eis- und Schwimmstadion Lentstraße die Grundsteinlegung. Der Sportkomplex wurde von Schulitz Architektur + Technologie, Braunschweig entworfen. Dipl.-Ing. Alexander Pirlet führt die baustatische Prüfung durch.
>>> WebCam KölnBäder
>>> Artikel Kölnische Rundschau, 17.10.2009
>>> Artikel report-K, 16.10.2009

Richtfest im GoltsteinForum Köln

Köln, 22. September 2009. Bei der Revitalisierung des Wohnturmes GoltsteinForum mit 80 Wohnungen in Köln-Bayenthal wurde Richtfest gefeiert. Architekten des 92.000 m³ BRI umfassenden Projektes sind JSK Architekten aus Düsseldorf. Ergänzt wird das GoltsteinForum durch den Neubau einer Gruppe von Wohnhäusern mit 70 Wohnungen an der Alteburger Straße, hier stammt der Entwurf von den Architekten Fischer + Fischer, Köln. Pirlet & Partner leistet die Tragwerksplanung für das Gesamtprojekt mit einer Investitionssumme von ca. 60 Mio €.

>>> Pressemitteilung des Investors Garbe Group

Pirlet & Partner in der BayArena

Leverkusen, 20. September 2009. Zum Abschluss der Bearbeitung der baustatischen Prüfung der Massivbaukonstruktion der BayArena hat Herr Dipl.-Ing. Alexander Pirlet Fußball interessierte Kollegen zum Spiel Bayer Leverkusen 04 gegen Werder Bremen in die BayArena eingeladen. Auch wenn die Partie mit 0:0 Wünsche offen ließ, konnte der Besuch des Stadions doch Begeisterung hervorrufen.

Probeaufbau Hochwasserschutz Köln

Köln, 11./12. September 2009 - Auf einem ca. drei Kilometer langen Abschnitt der nördlichen und südlichen linksrheinischen Altstadt wurde der Aufbau der mobilen Hochwasserschutzwände geprobt. Pirlet & Partner haben in diesem Bereiche die umfangreiche Leistungen der Objekt- und Tragwerksplanung, der Bauüberwachung und Bauoberleitung erbracht.

>>> Bericht in der Kölnischen Rundschau

Zollstockbad

Köln, 3. September 2009 - Das Zollstockbad in Köln wird einer Generalmodernisierung unterzogen, um im Frühjahr 2011 als Kombibad mit Vierjahreszeitenbecken und Saunalandschaft wieder eröfffnet zu werden. Pirlet & Partner sind mit der Tragwerksplanung beauftragt.

>>> Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger

Kirche Stammheim

Köln, 27. August 2009 - Sechs deutsche Architekturbüros waren aufgerufen, sich an einem Wettbewerb einer Kirche und eines Gemeindehauses in Köln-Flittard zu beteiligen. In die engere Wahl kam dabei der Entwurf von Königs Architekten, Köln, mit Unterstützung von Pirlet & Partner

>>> Bericht im BauNetz

Baubeginn beim Eis- und Schwimmstadion Köln

Köln, 5. Juni 2009 - Der Bau des neuen Kölner Eis- und Schwimmstadions an der Lentstraße hat begonnen. Das von den Architekten Schulitz & Partner entworfene Stadion wird über eine große Eisfläche, eine Eishochbahn, ein 25m-Schwimmbecken mit Außenbadebereich und eine Saunalandschaft erhalten. Pirlet & Partner sind bei dem Projekt mit der baustatischen Prüfung beauftragt.

>>> Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger
>>> Bericht im BauNetz
>>> Bericht bei report-k

Sanierung der Kennedybrücke Bonn

Bonn, 18. Mai 2009 - Die Verbreiterung der Kennedybrücke in Bonn hat begonnen. Das Gutachten zur Sanierung sowie die baustatische Prüfung der Vorberechnung und der Ausführungsplanung im Rahmen der Objektplanung von Sanierung und Verbreiterung wurden von Pirlet & Partner (mit Dipl.-Ing. G. Rath) erbracht.

>>> Informationen der Stadt Bonn
>>> Artikel in der Kölnischen Rundschau

Richtfest Cologne Oval Office

Köln, 14. Mai 2009 - Das Richtfest wurde heute gefeiert bei den "COO", den Cologone Oval Offices am Gustav-Heinemann-Ufer. Der Neubau der Berliner Architekten Sauerbruch-Hutton ist „Ausgezeichneter Ort“ im Rahmen der von der Bundesregierung und der Wirtschaft gemeinsam getragenen Initiative „Deutschland - Land der Ideen". Die baustatische Prüfung erfolgt durch Pirlet & Partner.

>>> Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger
>>> Artikel in report-K
>>> Artikel in Köln Nachrichten
>>> Aktuelles Bild der WebCam
>>> Website der Cologne Oval Offices

Richtfest bei der BayArena Leverkusen

Leverkusen, 13. Mai 2009 - Die den Düsseldorfer Architekten Hentrich-Petschnigg & Partner entworfene BayArena mit 30.000 Sitzplätzen feierte Richtfest. Pirlet & Partner erbringen für den Massivbau die baustatische Prüfung.

>>> Meldung von Bayer04 Leverkusen

Eröffnung des Microsoft-Gebäudes in Köln

Köln, 24. April 2009 - Heute wurde das Bürogebäude RheinauArtOffice im Kölner Rheinauhafen offiziell eröffnet. Das Gebäude ist neuer Sitz der NRW-Niederlassung des Software-Konzerns Microsoft, dessen US-Chef Steve Ballmer das Gebäude für Microsoft in Betrieb nahm.  Dipl.-Ing. Alexander Pirlet war mit der baustatischen Prüfung des Gebäudes beauftragt.
>>> Bericht in der Kölnischen Rundschau
>>> Bericht in Köln Nachrichten
>>> Internetseite des RheinauArtOffice

Neuordnung des Dionysoshofes am Kölner Dom

Köln, 23. April 2009. Nach einem Entwurf der Münchner Architekten Allmann, Sattler und Wappner soll die untere Ebene der Kölner Domplatte umgestaltet werden. Pirlet & Partner haben im Rahmen der Machbarkeitsstudie die Tragswerksplanung erbracht. Der Kölner Stadt-Anzeiger und die Kölnische Rundschau berichten über den aktuellen Stand des Projektes.

>>> Bericht in der Kölnischen Rundschau, 23.04.2009
>>> Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger, 23.04.2009

100 Jahre Erfahrung - für die Zukunft

Köln, April 2009. In der die Broschüre "Leben + Arbeiten in Köln - Das Magazin für Wohn- und Gewerbeimmobilien" befindet sich im redaktionellen Teil ein Bericht über die Ingenieurgesellschaft Pirlet & Partner und den in Bürogemeinschaft verbundenen Sachverständigen. Die Broschüre ist eine Verlagssonderbeilage des Magazins der IHK Köln, "IHKplus" (ehemals "markt + wirtschaft"), das in einer Auflage von rund 124.000 Exemplaren über das regionale Wirtschaftsgeschehen im Großraum Köln berichtet.

>>> PDF-Version (ca. 1 MB)

maxCologne

Köln, den 30.03.2009. Die Hochtief Projektentwicklung hat ihr neustes Projekt vorgestellt. Die ehemalige Lufthansa Firmenzentrale am Deutzer Ufer erhält eine neue Fassade. Nach den Plänen der HPP Architekten, Düsseldorf wird die Gebäudegruppe, mit ca. 50.000 m² Nutzfläche, generalsaniert und der Turm erweitert. Die Sockelgeschosse, welche an die an den neu entstehenden Rheinboulevard der Uferpromenade und an die Brückenrampe der Deutzer Brücke angrenzen, werden zurückgebaut. Damit wird eine Anregung aus dem Masterplan des Büros Speer umgesetzt, der Bereich der Brückenrampe kann neu geordnet werden. Wie schon beim Neubau des Gebäudes 1969 führt das Ingenieurbüro Pirlet auch heute die baustatische Prüfung für das anspruchsvolle Bauvorhaben durch.
>>> Kölner Stadt-Anzeiger, 28.03.2009
>>> Kölnische Rundschau, 28.03.2009

Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln

Köln, den 04.03.2009.

Sehr geehrte Geschäftspartner und Freunde des Hauses,

mit tiefer Bestürzung haben wir von dem tragischen Unglück im Baubereich der Kölner Nord-Süd Stadtbahn erfahren. Seit gestern gehen bei uns zahlreiche Anfragen dazu ein. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und Verständnis, dass wir zu dem Vorfall keinerlei fachliche Stellungnahme geben können.
In dem betroffenen Abschnitt waren wir weder mit Planungsleistungen, noch mit der baustatischen Prüfung einschließlich der Baukontrollen für die Stadtbahn befasst und sind somit nicht in Kenntnis der betroffenen Konstruktion. Ebenso waren wir nicht in die Begutachtung des Bestandes des eingestürzten Hochbaus eingebunden.

Pirlet & Partner Baukonstruktionen Ingenieurgesesellschaft mbH

Zum Jahresbeginn 2009

Liebe Geschäftspartner, liebe Freunde des Hauses,

für die gute Zusammenarbeit, das entgegengebrachte Vertrauen und die freundlichen Gespräche im vergangenen Jahr bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf deren Fortsetzung in 2009.

Für das Ingenieurbüro Pirlet ist dieses Jahr ein ganz besonderes:

1909 - 2009
100 Jahre Erfahrung - für die Zukunft

Als ersten Ausblick möchten wir Ihnen den Hinweis auf die Verleihung der Pirlet-Preise 2008 am 23.01.2009 geben. Die Preisverleihung findet wieder im Rahmen der Akademischen Feier der Bauingenieure an der RWTH Aachen statt. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen.