Aktuell

Zum Jahreswechsel 2010/2011

Liebe Geschäftspartner, liebe Freunde des Hauses,

ein lebhaftes Jahr neigt sich dem Ende entgegen.

Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang,
sondern ein Weiterleben mit der Weisheit,
die uns die Erfahrung gelehrt hat.

Hal Borland (1900-1978) amerikan. Schriftsteller

Für die gute Zusammenarbeit, das entgegengebrachte Vertrauen und die freundlichen Gespräche bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf deren Fortsetzung in 2011.

Wir durften mit Ihnen in diesem Jahr das 100. jährige Bestehen des Ingenieurbüros Pirlet im neu eröffneten Kulturzentrum am Neumarkt feiern, ein wahrlich nicht alltägliches Ereignis, welches uns große Freude bereitet hat.

Anlass zum Feiern gab im Dezember auch die Entscheidung der Stadt Köln, im Rahmen eines europaweiten Ausschreibungsverfahrens, die Leistungen der Tragwerksplanung für die Generalsanierung der Bühnen Köln am Offenbachplatz an die Planungsgruppe Tragwerk zu vergeben.
Das nach den Plänen von Wilhelm Riphahn zwischen 1957 und 1962 erbaute Ensemble, bestehend aus Opernhaus, Schauspielhaus und Opernterrasse, soll generalsaniert und erweitert werden.
Für diese Sanierungsaufgabe mit einer Kubatur von 225.000 m³ haben sich die Ingenieurgesellschaften Pirlet & Partner, Horz + Ladewig und die Cziesielski, Ruhnau + Partner GmbH in der Planungsgruppe Tragwerk Sanierung Bühnen Köln unter der federführenden Leitung von Pirlet & Partner zusammengetan.

Als Ausblick auf 2011 möchten wir noch den Hinweis auf die Verleihung der Pirlet-Preise 2010 am 21.01.2011 geben. Die Preisverleihung findet wieder im Rahmen der Fakultätstage der Bauingenieure an der RWTH Aachen statt. Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Neue Seilkonstruktion für den Kölner Weihnachtsmarkt am Dom

Köln, 22. November 2010. Heute wird der Kölner Weihnachtsmarkt am Roncalliplatz in unmittelbarer Nachbarschaft des Kölner Domes eröffnet. Der imposante Weihnachtsbaum ist Mittelpunkt einer großen, erstmals eingesetzten Licht-Seil-Netz-Konstruktion. Die Tragkonstruktion wurde von Wörzberger Ingenieure (Rösrath) geplant und Dipl.-Ing. Alexander Pirlet geprüft.

>>> Website des Weihnachtsmarktes
>>> Website Wörzberger Ingenieure

Die geschäftsführenden Gesellschafter, Dr.-Ing. Henric Bierwirth, Dipl.-Ing. Kurt Pesch, Dipl.-Ing. Alexander Pirlet, Dr.-Ing. Jörg Rößeler (v.l.n.r.)

100 Jahre Ingenieurbüro Pirlet Feier im Kulturzentrum am Neumarkt, Köln

Köln, 15. November 2010. Aus Anlass der Gründung des Ingenieurbüros durch Josef Pirlet im Jahr 1909 fand heute, im 101. Jahr des Bestehens, eine Festveranstaltung im Kulturzentrum am Neumarkt statt. Unter den mehr als 350 geladenen Gästen waren die Mitarbeiter der Ingenieurgesellschaft mit ihren Familien, Kollegen aus Architektur - und Ingenieurbüros, aus der Verwaltung, von den Hochschulen, sowie Vertreter unserer Bauherren.

Nach der Begrüßung durch Herrn Alexander Pirlet richtete die Bürgermeisterin der Stadt Köln Frau Angela Spizig ihre Grußworte an die Ingenieurgesellschaft.

In einem Blick zurück ließ Herr Pirlet Erinnerungen an 100 Jahre Ingenieurleistungen als unabhängige Beratende Ingenieure aufleben und untermalte den Werdegang des Büros mit einigen Projekten und Anekdoten.

In seinem Vortrag wagte der Präsident der Ingenieurkammer Bau NRW Herr Dr. Heinrich Bökamp einen Blick nach vorn in die Zukunft des Ingenieurberufes.

Unter dem Titel "100 Jahre Ingenieurbüro Pirlet - 15 Jahre Planung Kulturzentrum am Neumarkt" stellte der Architekt des Hauses Herr Heiner Sendelbach den Werdegang des Kulturquatiers vom Wettbewerb im Dezember 1995 bis zur Eröffnungen der Ausstellungsräume im Oktober 2010 aus Sicht des Architekturbüros Schneider + Sendelbach dar.

In seinem Vortrag zum Themenparcour "Der Mensch in seinen Welten" stellte der Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums Herr Prof. Dr. Klaus Schneider das umgesetzte Ausstellungskonzept vor und lud die Besucher zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein.

Zwischen den Vorträgen wurden die Besucher durch Musikbeiträge des Kammerensembles der Rheinischen Musikschule der Stadt Köln unterhalten.

Nach dem offiziellen Teil standen die Türen der Museen Rautenstrauch-Joest und Schnütgen den Besuchern zur Erkundung der Ausstellung offen. Die Mitarbeiter der Museen standen den Besuchern mit Erläuterungen zur Seite.

Während des anschließenden Buffets in der Eingangshalle wurden, neben einigen obligatorischen Fachsimpeleien, viele Erinnerungen an gemeinsame Projekte ausgetauscht.  Der Abend war damit noch lange nicht zu Ende, der gemütliche Teil dauerte noch etwas an.

>>> Pressemeldung Kölnische Rundschau, 13.11.2010
>>> Das Kulturzentrum als "Bau der Woche" bei german-architects.com
>>> Aufnahmen aus dem Kulturzentrum vom Photographen Martin Claßen, Köln
>>> Bericht der VBI Nachrichten 12/2010

Eröffnung des Kulturzentrums am Neumarkt, Köln

Köln, 22. Oktober 2010. In Anwesenheit der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters wird heute die Eröffnung des Kulturzentrums am Neumarkt gefeiert.  Nachdem die Architekten Schneider + Sendelbach vor 14 Jahren den Wettbewerb gewonnen haben, beherbergt der Gebäudekomplex nun das Rautenstrauch-Joest-Museum, die Erweiterung des Museums Schnütgen, das Forum Volkshochschule, das Junior Museum, den Museumsdienst der Stadt Köln und die Museumsbibliotheken. Pirlet & Partner lieferten die Tragwerksplanung nach HOAI § 64, Phase 1-6 (ARGE), Phase 8.

>>> zur Fotoauswahl des Rheinischen Bildarchivs

>>> Internetpräsenz Rautenstrauch-Joest-Museum

>>> Internetpräsenz Museum Schnütgen

>>> Panoramarundgang des WDR durch die Ausstellung.

Hauptverwaltung GWG Nord.

Herausragende Bauwerke aus den Jahren 2005 bis 2010

27. September 2010 - Zwei Gebäude, die unter Mitwirkung von Pirlet & Partner realisiert wurden, sind in Düsseldorf im Rahmen der alle fünf Jahre vergebenen "Auszeichnung vorbildlicher Bauten" prämiert worden. Diese Auszeichnung wird durch das Landesministerium für Bauen und Verkehr gemeinsam mit der Architektenkammer NRW, für Bauwerke, die gestalterisch, ökologisch und wirtschaftlich richtungsweisend für die Bauaufgaben der Zukunft sind, vergeben.

Neubau Hauptverwaltung GWG Köln-Nord
Architektur: Mronz + Schaefer Architekten, Köln

Neubau Hochwasserpumpwerk Köln-Rodenkirchen
Architektur: Dirk Melzer LA & Umweltingenieur Kaub mit v-Architekten, Köln

PDF-Auszug aus der Preisträger-Broschüre

Stuttgarter Büro- und Geschäftshaus Posto'S fertig gestellt

Stuttgart, 30. Juli 2010. Die NPC Holding hat das Stuttgarter Büro-  und Geschäftshaus "Posto'S" (Architekturbüro Thomas Klingel, Stuttgart) fertig gestellt. Auf sechs Etagen bietet die Immobilie ca. 3.000 qm BGF an. Die Firma Labuyla hat als Mieter hier ihre Europazentrale und einen Flagshipstore eröffnet. Pirlet & Partner erbrachten die Tragwerksplanung in den Leistungsphasen 1 bis 6, die Nachweise des Schall- und Wärmeschutzes, sowie die Planung der innerstädtischen Baugrube.

>>> Projektseite des Bauherrn

Richtfest beim Eis- und Schwimmstadion Lentstraße

Köln, 2. Juli 2010. In Anwesenheit des Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters und vieler Gäste aus Politik und Verwaltung wurde das Richtfest beim neuen Eis- und Schwimmstadion an der Lentstraße gefeiert. Der Sportkomplex wurde von Schulitz Architektur + Technologie, Braunschweig entworfen. Dipl.-Ing. Alexander Pirlet führt die baustatische Prüfung durch.

Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger

Bildergalerie bei Koeln.de

Rheinboulevard mit maxCologne im Hintergrund.

Baubeginn beim Rheinboulevard in Köln

Köln, 21. Juni 2010. Spatenstich beim Rheinboulevard in Köln-Deutz. Der NRW-Bauminister Lutz Lienenkämper und der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters starten mit dem ersten symbolischen Spatenstich die Neugestaltung des Rheinufers in Köln-Deutz. Der Rheinboulevard ist ein Projekt im Rahmen der Regionale 2010.

In unmittelbarer Nachbarschaft wird derzeit das ehemalige Lufthansa-Hochhaus umgebaut; es entsteht dort das "maxCologne". Im Außenbereich wird durch den Rückbau von Bausubstanz Platz geschaffen für eine neue Platzfläche.

Bei beiden Projekten erbringen Pirlet & Partner die baustatische Prüfung.

Meldung der Regionale 2010 Agentur zum Rheinboulevard

Projektseite von maxCologne

Projektinformationen der Stadt Köln

Fertigstellung der Belvederebrücke, Köln

Köln, 12. Juni 2010. Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters hat gemeinsam mit den Bezirksbürgermeistern Helga Blömer-Frerker (Lindenthal) und Josef Wirges (Ehrenfeld) sowie dem Initiator und Bauherrn Anton Bausinger die neue Belvederebrücke eröffnet. Die neue Fuß- und Radwegebrücke verbindet jetzt die bislang getrennten Stadtteile Müngersdorf und Vogelsang.

>>> weitere Informationen>>> Pressemitteilung des Bauherrn

Kulturzentrum am Neumarkt eröffnet am 22.10.2010

Köln, 18. Juni 2010. Die Museumsneubauten im Kulturquartier am Neumarkt eröffnen am 22. Oktober 2010. Dies teilte der Kölner Kulturdezernent Prof. Quander heute in einer Pressekonferenz mit. Pirlet & Partner erbringen die Tragwerksplanung bei diesem Projekt.

>>> zur Fotoauswahl des Rheinischen Bildarchivs

>>> Internetpräsenz Rautenstrauch-Joest-Museum

>>> Internetpräsenz Museum Schnütgen

Umgestaltung der östlichen Domplatte in Köln

Köln, 13. April 2010. In einer öffentlichen Präsentation hat der Kölner Baudezernent Bernd Streitberger die aktuellen Pläne für die Umgestaltung der östlichen Domplatte nach Plänen der Münchner Architekten Allmann Sattler Wappner vorgestellt. Mit dem in einem moderieren Verfahren abgestimmten Konzept sollen nun UNESCO-Fördermittel für die Umfeldverbesserung der Welterbestätte beantragt werden. Pirlet & Partner haben im Zuge der Machbarkeitsstudie die Architekten mit Untersuchungen zur statischen Ausführbarkeit beraten.

Bericht im BauNetz vom 15.04.2010

Baubeginn beim maxCologne

Köln, 12. April 2010. Die Abbrucharbeiten am maxCologne, dem früheren Lufthansa-Hochhaus in Köln-Deutz, haben begonnen. Die Generalsanierung und Erweiterung nach Entwürfen des Architekturbüros HPP soll im Herbst 2012 abgeschlossen sein. Die baustatische Prüfung wird von Pirlet & Partner geleistet.

Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger vom 12.04.2010

Projektseite von maxCologne

Sonderaustellungsfläche im Kulturzentrum

VDI-Veröffentlichung zum Kulturzentrum am Neumarkt in Köln

Köln, April 2010 - Pirlet & Partner haben in der aktuellen Ausgabe des VDI Technik-Magazins des Landesverbandes NRW einen Artikel zur bevorstehenden Eröffnung des Kulturzentrums am Neumarkt verfasst:

PDF-Version des Artikels, ca. 600 kB

HGK informiert über die Erweiterung des Godorfer Hafens

Köln, Februar 2010 - Die HGK (Häfen und Güterverkehr Köln AG) informiert auf einer neuen Internetseite über den Ausbau des Hafens Köln-Godorf mit  der Erweiterung des Beckens IV. Pirlet & Partner sind als federführendes Mitglied der Arge mit der Generalplanung beauftragt.

www.hafenerweiterung.de

Neubau der Fachhochschule für Ökonomie & Management, Köln

Köln, 18. Februar 2010 - Die bundesweit aufgestellte und in Köln an zwei Standorten vertretene FOM Fachhochschule für Ökonomie und Management bekommt ein neues Domizil im Kölner Rheinauhafen. Auf dem Baufeld 24 entsteht ab 2010 das von Wrede Architekten Düsseldorf entworfene Gebäude. Die baustatische Prüfung wird von Dr.-Ing. Henric Bierwirth erbracht.