Aktuell2018

Aktuelle Stellenangebote

Zur langfristigen Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Bauingenieure, Bauzeichner oder -techniker (m/w) mit Schwerpunkt CAD und 3D-Konstruktion
Stellenanzeige als PDF-Datei.

Bauingenieur (m/w) mit Schwerpunkt CAD-Administration und 3D-Konstruktion – ready for BIM
Stellenanzeige als PDF-Datei.

Bauingenieur (m/w) mit Schwerpunkt Tragwerksplanung Hoch- und Ingenieurbau
Stellenanzeige als PDF-Datei.

Praktikanten/Werkstudenten (m/w) des Studiengangs Bauingenieurwesen
Stellenanzeige als PDF-Datei.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wohnbauprojekt „vielvrings“ in Köln

Köln, den 23. Mai 2018. Mit der Wohnbebauung „vielvrings“ in der Kölner Severinstraße realisiert BPD auf dem Grundstück neben dem ehemaligen Stadtarchiv ein Wohn- und Geschäftsensemble. Namensgeber des Projekts ist die traditionelle Bezeichnung des Viertels rund um die Severinstraße: Vringsveedel. Es entstehen 27 Eigentumswohnungen, 7 Stadthäuser mit Privatgärten sowie vier Ladenlokale. Die voraussichtliche Fertigstellung des Quartiers ist Ende 2019 geplant.

Bei dem vom Kölner Architekturbüro Kaspar Kraemer entworfenen Wohnensemble ist Pirlet & Partner mit allen Leistungsphasen der Tragwerksplanung und der Baugrubensicherung beauftragt.

Grundsteinlegung Urban Soul – Dreiklang für Bonn

Bonn, den 27. April 2018. Auf dem Bonner Bahnhofsvorplatz wurde der Grundstein für das Projekt „Urban Soul – Dreiklang für Bonn“ gelegt. Für das Ensemble aus Hotel, Geschäftshaus, Büro- und Wohngebäude sind insgesamt ca. 40.000 m² und 350 öffentliche Stellplätze vorgesehen. Die Fertigstellung ist im Jahr 2020 geplant. Wie der Projektentwickler die developer aus Düsseldorf bekannt gab, wird die Hotelkette Motel One das Hotel betreiben.

Die Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung bei den von Benthem Crouwel Architekten aus Aachen entworfenen Gebäuden führt Dipl.-Ing. Alexander Pirlet durch.

Richtfest Wohnquartier „Vierzig549“, Düsseldorf

Düsseldorf-Heerdt, 24. April 2018. Im Neubaugebiet „Vierzig549“ wurde heute das Richtfest für 103 Mietwohnungen gefeiert. Insgesamt enstehen bei der Quartiersentwicklung auf dem Areal der früheren Böhlerwerke rund 1000 Wohnungen und diverse Nahversorgungseinrichtungen.

Die Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung der derzeit fertig gestellten Bauabschnitte des Wohnquartiers „VIERZIG549“ in Düsseldorf wurde von Dr.-Ing. Henric Bierwirth durchgeführt.

Zertifizierung zum Sachkundigen Planer

Köln, 26. März 2018. Unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. Andreas Brucker hat im März 2018 die Prüfung zum „Sachkundigen Planer für die Instandhaltung von Betonteilen“ erfolgreich abgelegt. Somit stellt Ihnen Pirlet & Partner neben Dipl.-Ing. Viktor von Holtum einen weiteren zertifizierten Sachkundigen Planer für Ihre Projekte zur Verfügung.

Nach der Richtlinie „Instandhaltung von Betonbauteilen“ des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb), muss die Planung von Instandhaltungsmaßnahmen und die Erstellung eines Instandhaltungsplanes durch einen Sachkundigen Planer erfolgen. Entsprechende Personen müssen danach über besondere Kenntnisse unter Berücksichtigung der in der Richtlinie genannten Instandsetzungsprinzipien und -verfahren verfügen.

Insgesamt besitzen 4 Mitarbeiter der Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft besondere Qualifikationen für die Planung und Überwachung von Betonsanierungen.

Zuschlag für Forschungsneubau THINK Bochum

Köln, 16. März 2018. Heinle Wischer Gesellschaft für Generalplanung mbH starten mit Pirlet & Partner als Tragwerksplaner die Planung für den Neubau des Forschungszentrums THINK an der Ruhr-Universität Bochum.

Das Zentrum für theoretische und integrative Neuro- und Kognitionswissenschaft entsteht als erstes Projekt auf dem Entwicklungsgebiet des ehemaligen Opelwerks in Bochum. Alle Planungen werden modellbasiert erarbeitet und nach den BIM-Vorgaben des Auftraggebers in einem zentralen Modell zusammengeführt. 

Richtfest Neubau Stadtarchiv Köln

Köln, 02. März 2018. Mit Fertigstellung des Rohbaus des neuen Archivgebäudes am Eifelwall wurde heute Richtfest gefeiert.

Auf einer Bruttogrundfläche von rund 22.600 Quadratmetern wird der Neubau Platz für 50 Regalkilometer Archivfläche bieten. Die Bauarbeiten des 83,5 Millionen Euro Projekts wurden 2016 begonnen, 2020 soll das Archiv der Öffentlichkeit übergeben werden.

Bei dem von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt entworfenen Gebäude führt Dipl.-Ing. Alexander Pirlet die Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung durch.

Zur Projekt-Website der Stadt Köln

Eröffnung ICE-Instandhaltungswerk Köln-Nippes

Köln, 23. Februar 2018. Das CO2 neutrale ICE-Instandhaltungswerk wurde bei einer symbolischen Schlüsselübergabe mit Berthold Huber (Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn), Hendrik Wüst (Verkehrsminister des Landes NRW), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln), sowie zahlreichen Vertretern von Bahn und Politik eröffnet. Als Vorreiter-Projekt beim Einsatz innovativer und zukunftsfähiger Umwelttechnologien steht mit der 220 Millionen Euro Investition das modernste ICE-Instandsetzungswerk Europas in Köln. In dem 23 Hektar großen Werk wurden vorrangig regionale Baustoffe verbaut.

Der Neubau des Instandhaltungswerks wurde von Dipl.-Ing. Alexander Pirlet mit der Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung (EBA) begleitet.

Zur Projekt-Website des Bauträgers

„Living Circle“ erhält Deutschen Bauherrenpreis

Berlin, 21. Februar 2018. Das Düsseldorfer Projekt „Living Circle“ der BAUWERT aus Berlin wurde in der Kategorie „Umnutzung für das Wohnen“ im Rahmen der Berliner Baufachmesse bautec mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet. Durch den Umbau des ehemaligen Thyssen Trade Center an der Grafenberger Allee entstand ein Wohnquartier mit 340 Wohnungen, einer Kita und Einzelhandelsfläche.

Die Architektur wurde von Konrath und Wennemar Architekten und Ingenieure entworfen, die Freiräume von FSWLA Landschaftsarchitektur. Die Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung wurde von Dr.-Ing. Henric Bierwirth erbracht.

Seit 1986 wird der Deutsche Bauherrenpreis gemeinsam von der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, dem Bund Deutscher Architekten BDA und dem Deutsche Städtetag (DST) alle zwei Jahre ausgelobt. Er dient der Unterstützung innovativer Ansätze und Lösungen im Wohnungsbau und setzt - unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Bauherren - am Spannungsfeld von hoher Qualität und tragbaren Kosten an. 

Pirlet Preise 2017

Aachen, 19. Januar 2018. Im Rahmen der Akademischen Feier der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen wurden die Pirlet Preise 2017 verliehen.

Mit dem Eugen Pirlet Preis, der seit 2000 für eine hervorragende Diplomarbeit, Masterarbeit oder Promotion aus dem Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaus vergeben wird, wurde Herr M.Sc. Christian Knorrek ausgezeichnet.

Mit dem Josef Pirlet Preis, der in Form eines Stipendiums für einem Studienaufenthalt im Ausland an Studierende mit guten bis sehr guten Studienleistungen im Bachelorstudium vergeben wird, wurden Herr B.Sc. Lucas Classen, Herr Maxim Vermeer und Herr B.Sc. Matthias Kalus ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Preisträgern und wünschen weiterhin viel Erfolg! 

v.l.n.r.: B.Sc. Lucas Classen, Maxim Vermeer, Dipl.-Ing. Alexander Pirlet (GF Pirlet & Partner), M.Sc. Christian Knorrek, B.Sc. Matthias Kalus.