Aktuell2020

Aktuelle Stellenangebote

Zur langfristigen Verstärkung unserer Teams in Köln und Düsseldorf suchen wir:

Bauingenieure, Bauzeichner oder -techniker (m/w/d) mit Schwerpunkt CAD und 3D-Konstruktion
Stellenanzeige als PDF-Datei

Bauingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Tragwerksplanung Hoch- und Ingenieurbau
Stellenanzeige als PDF-Datei

Bauingenieur (m/w/d) als Projektleiter im Bereich Konstruktiver Ingenieurbau
Stellenanzeige als PDF-Datei

Ingenieur der Bauwerksprüfung (m/w/d) nach DIN 1076 im Ingenieur- und Hochbau
Stellenanzeige als PDF-Datei

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Neuer Prokurist bei Pirlet & Partner

Köln, 04. Mai 2020. Seit Mai 2020 ist unser Mitarbeiter Dipl.-Ing. Michael Neuwald Prokurist und Leiter Brandschutz der Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH.

Wir freuen uns, dass Herr Neuwald mit seinem fundierten Fachwissen aus 19 Jahren Berufserfahrung als Bauingenieur nun unsere Geschäftsleitung im Bereich Brandschutz unterstützt. Seit 2001 ist er in unserer Ingenieurgesellschaft angestellt. 2006 absolvierte er das Weiterbildungsstudium Fachplanung und Bauleitung im Brandschutz und erwarb die Kenntnisse eines Brandschutzkoordinators und Brandschutzbeauftragten. Mit diesem Fachwissen hat er langjährige Erfahrungen bei der Aufstellung von Brandschutzkonzepten als Mitarbeiter von Herrn Dr.-Ing. Jörg Rößeler erworben.

Zur Mitarbeiterseite

Artikel im MuM Magazin

Köln, 28. April 2020. In der aktuellen Ausgabe Nr. 25 des Mensch und Maschine Magazin spricht Dipl.-Ing. Henrik Hachenberg, Prokurist und BIM-Fachkoordinator der Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft, über BIM im Bauingenieurwesen.

Das mehrseitige Interview berichtet über die Erfahrungen von Pirlet & Partner beim Planen nach der BIM-Methode. Beispiel ist das BIM Pilot-Projekt des BLB-NRW: Das von Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten aus Berlin entworfene Forschungsgebäude „think“ an der Ruhr-Universität Bochum.

Zum Artikel im MuM Magazin
Zum Auszug Artikel MuM Magazin 

Corona-Pandemie: Pirlet & Partner ist vorbereitet

Sehr geehrte Geschäftsfreunde und Planungspartner, sehr geehrte Damen und Herren,

die unveränderte Dynamik beim Thema „Corona/COVID-19“ stellt auch uns vor neue, bisher nicht gekannte Herausforderungen.

Trotz der widrigen Umstände und der Unsicherheiten, denen wir uns in den nächsten Wochen und Monaten gegenübersehen, wollen wir Ihnen aber weiterhin als verlässlicher und kompetenter Partner zur Seite stehen.

Wir haben weitreichende personelle, organisatorische und technische Vorkehrungen geschaffen, um auch bei einer weiteren Ausbreitung der Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens, die Auswirkungen auf unser Büro so weit wie möglich zu reduzieren und weiterhin handlungsfähig zu bleiben.

Alle unsere Mitarbeiter, auch die im Homeoffice arbeitenden, erreichen Sie weiterhin über die Ihnen bekannten Durchwahlnummern und Mailadressen.

Sofern möglich, bitten wir darum bei Sachverständigen-Prüfungen die bautechnischen Unterlagen zusätzlich zu den bauaufsichtlich geforderten Papierunterlagen auch digital zu übersenden.

Unsere Mitarbeiter können Ihnen für den Upload größerer Datenmengen entsprechende Zugänge zu unserem Cloudspeicher zur Verfügung stellen.

Wir wollen damit sicherstellen, dass auch bei weiteren Einschränkungen der öffentlichen Infrastruktur die Projektbearbeitung fortgesetzt werden kann.

Bis auf weiteres werden wir persönliche Treffen auf das unbedingt notwendige Minimum reduzieren und bieten Ihnen stattdessen an, via Telefon- oder Videokonferenz mit uns in Kontakt zu treten.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Dipl.-Ing. Alexander Pirlet     Dr.-Ing. Henric Bierwirth     Dipl.-Ing. Lutz Tempel

Wir trauern um unseren Mitstreiter und Freund

Dr.-Ing. Jörg Rößeler
Bauingenieur
Staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung des Brandschutzes

der im Alter von 60 Jahren völlig unerwartet verstarb. Wir sind von seinem plötzlichen Tod sehr betroffen.

Herr Dr. Jörg Rößeler trat vor 25 Jahren in unsere Ingenieurgesellschaft ein und hat seine reichen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen in den Dienst unserer Büros gestellt. Als geschäftsführender Gesellschafter hat er den Aufbau unserer Ingenieurgesellschaften vorangebracht und die Entwicklung der verschiedenen Standorte mitgeprägt.

Er war ein leidenschaftlicher Ingenieur und verstand es, mit seinem Fachwissen, aber auch aufgrund seiner freundlichen und menschlichen Art vermittelnd und fair ausgleichend zu wirken und damit unsere Geschäftspartner und Mitarbeiter gleichermaßen zu überzeugen. Diese Gradlinigkeit wird uns Vorbild bleiben.

Wir sind ihm in großer Dankbarkeit verbunden und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Mitarbeiter, Gesellschafter und Geschäftsführung der
Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH

Dipl.-Ing. Alexander Pirlet     Dr.-Ing. Henric Bierwirth     Dipl.-Ing. Lutz Tempel

Nachruf

Bauwerksprüfungen A45/A4

Kreis Olpe, 26. Februar 2020. Die Ingenieurgesellschaften Pirlet & Partner, Köln und Kreutz · Pirlet & Partner, Siegen führen in den kommenden Wochen als Arge die Sonderprüfungen nach DIN 1076 an 4 Brückenbauwerken entlang der A45/A4 im Kreis Olpe durch. Bei den Bauwerken handelt sich um die Brücke Autobahnkreuz Olpe sowie die Talbrücken Gerlingen, Bleche und Germinghausen.

Um die Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit von Brückenbauwerken zu gewährleisten, sind regelmäßige Prüfungen nach DIN 1076 notwendig. Ziel der Prüfungen ist es, Mängel und Schäden rechtzeitig zu erkennen, zu bewerten und Maßnahmen zu ergreifen, bevor Beeinträchtigungen der Standsicherheit eintreten.

Spatenstich Neubau „Eclipse“ Düsseldorf

Düsseldorf, 31. Januar 2020. Der erste Spatenstich für den Büroneubau „Eclipse“ am Kennedydamm in Düsseldorf wurde feierlich im Beisein des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel gesetzt. Das Projekt des Bauherrn die developer entsteht in einem Joint Venture mit einem Staatsfond aus dem mittleren Osten. Es handelt sich um ein 16-geschossiges Bürohochhaus mit 26.000 m² Mietfläche sowie ein zweigeschossiges an das Nachbargebäude anschließendes Eingangsbauwerk mit Lobby-, Konferenz-, Service- und Restaurantbereichen. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.

Bei dem in Zusammenarbeit der beiden Architekturbüros HPP Architekten aus Düsseldorf und UN-Studio aus Amsterdam entworfenem Gebäude führt Dr.-Ing. Henric Bierwirth die Sachverständigenleistung der Baustatischen Prüfung durch.

Pirlet Preise 2019

Aachen, 24. Januar 2020. Die Vergabe der Pirlet Preise an Studierende und Absolventen des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen fand im Rahmen der akademischen Feier der Fakultät statt.

Frau Christiane Rothkranz und Herr Clemens Müller-Pfeiffer erhielten den Josef Pirlet Preis in Form eines Stipendiums für einem Studienaufenthalt im Ausland für ihre beeindruckenden Studienleistungen im Bachelorstudium.

Herr Thorben Roeloffs wurde mit dem Eugen Pirlet Preis für seine hervorragende Masterarbeit aus dem Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaus ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg für die Preisträgerin und Preisträger!

v.l.n.r.: Clemens Müller-Pfeiffer, Christiane Rothkranz, Dipl.-Ing. Alexander Pirlet (GF Pirlet & Partner), Thorben Roeloffs M.Sc.

Deutschlandstipendium an der TH Köln

Köln, 15. Januar 2020. Beim Meet and Greet der TH Köln fand die feierliche Stipendienverleihung des Deutschlandstipendiums am Campus Deutz statt. Der Empfang bot den Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit ihre FörderInnen persönlichen kennenzulernen sowie den gegenseitigen Austausch zu vertiefen.

Der geschäftsführende Gesellschafter der Pirlet & Partner Ingenieurgesellschaft mbH Herr Dr.-Ing. Jörg Rößeler überreichte eine Förderurkunde an Frau Anna Paganetty. Frau Paganetty ist Studierende des Studiengangs Bauingenieurwesen in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau der TH Köln.

Zur Web-Site www.deutschlandstipendium.de
Zur Web-Site der TH Köln